600 Blumenzwiebel für unsere Schule

Die Schüler der Klasse 2 haben im November 2020 insgesamt 600 Blumenzwiebeln auf dem Schulgelände gepflanzt. Diese Blumenzwiebeln wurden von Bulbs4Kids bereitgestellt, einer Organisation, welche die Schüler auf diese Weise spielerisch mit Blumenzwiebeln und der Natur vertraut machen möchte. Sobald die Tulpen, Krokusse, Narzissen und Traubenhyazinthen zu Beginn des Frühjahrs zu Blühen beginnen, ist das Schulgelände ein Meer von Farben.

Blumenzwiebelpaket
Unsere 2. Klassen haben sich vergangenes Frühjahr für dieses Blumenzwiebelpaket angemeldet. Damit nehmen diese Klassen neben 749 Klassen aus Deutschland, 500 Klassen aus den Niederlanden, 350 Klassen aus England, 350 Klassen aus Frankreich, 150 Klassen aus Kanada und 100 Klassen aus Schweden an der Kampagne Bulbs4Kids teil. Mit den 600 Blumenzwiebeln, die jedes Paket enthält, bedeutet dies, dass mehr als eineinhalb Million Blumenzwiebeln in Schulgärten gepflanzt werden.

Aktionstag für den Schulsport

Wir nehmen am Bundesweiten Aktionstag am 30. September teil.

Die KGS setzt ein Zeichen für den Schulsport. 

Am 30. September setzt die KGS Zeppelinstr. gemeinsam mit 1273 Schulen und 235.000 Schülerinnen und Schülern ein Zeichen für den Schulsport.

Die zweiten Klassen haben in den letzten Wochen ein Bewegungsangebot für die Schule erstellt, das unter Einhaltung aller Abstands- und Hygieneregeln durchgeführt wird.

Der bundesweite Aktionstag hat das Ziel, die Bedeutung von Bewegung, Sport und Spiel im schulischen Alltag herauszustellen und zu zeigen, wie dies auch in Zeiten der Corona-Pandemie möglich ist.

„Das Coronavirus wird uns alle im Alltag noch lange begleiten. Sport und Bewegung müssen jedoch nicht aus dem Schulalltag gestrichen werden. Der Aktionstag ‚Jugend trainiert‘ – gemeinsam bewegen soll zeigen, was unter Einhaltung von Abstands- und Hygieneregeln alles möglich ist. „Dieser Aktionstag ist ein Signal für den Schulsport und Jugend trainiert für Olympia & Paralympics“, sagt Thomas Härtel, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Schulsportstiftung, die „Jugend trainiert“ ausrichtet.

Unterstützt wird der Aktionstag der Deutschen Schulsportstiftung von den Kultusministerien der Länder, den an „Jugend trainiert“ beteiligten Sportverbänden und vom Deutschen Sportlehrerverband. Jugend trainiert für Olympia & Paralympics ist mit 800.000 Teilnehmenden pro Jahr der größte Schulsportwettbewerb der Welt. Derzeit können nur vereinzelt wieder Wettbewerbe veranstaltet werden.

Die zweiten Klassen und gesamte KGS senden am Mittwoch die Botschaft: „Schulsport – aber sicher!“.

Heinrich-Lersch-Tunier

2. Platz beim Fußballturnier

Wie in jedem Jahr lud die Hauptschule Heinrich Lersch drei Grundschulen zum Fußball spielen ein. In diesem Jahr erreichten die Jungs unserer Zeppelinschule den zweiten Platz nach zwei Siegen gegen die Grundschule Schulstraße und die Grundschule Pesch. Im Spiel gegen den späteren Turniersieger Heinrich Lersch gab unser Team das Beste, musste aber eine knappe Niederlage hinnehmen. Trotz allem war es ein spannendes Turnier und unser Team hat echt super gespielt!

Glückwunsch ans Teams!

Leichtathletik-Sportfest

Leichtathletik Sportfest der Mönchengladbacher Grundschulen

Am Freitag den 20.09.2019 war es wieder soweit: Das alljährliche Leichtathletik Sportfest der Mönchengladbacher Grundschulen fand statt! 12 Kinder – 6 Jungen und 6 Mädchen – der Zeppelinschule, begleitet von drei Erwachsenen (einer Lehrerin, einer Mutter als Begleitperson und der Jahrespraktikantin) stiegen gut gelaunt in den Bus ein, der und zum Grenzlandstadion bringen sollte. Dort angekommen suchten wir uns auf der Tribüne einen schönen Platz in der Sonne, von dem aus wir alles überblicken konnten. Wir hatten richtig Glück mit dem Wetter! Denn nach einigen Regentagen, spielte heute auch die Sonne mit und zeigte bereits ihre ersten wärmenden Strahlen!

Aber nicht nur das Wetter sollte uns gut gewogen sein…!

Im laufe des Vormittages maßen sich die Kinder in folgenden Disziplinen: Zonen-Weitsprung, Wurf-Staffel, Pendelstaffel und Dauerlauf. Die Zeppeliner waren richtig motiviert und mit Spaß und Ehrgeiz bei der Sache. Selbst als der Staffelstab einmal zu Boden fiel, ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen, sondern gaben sich umso mehr Mühe, um den kleinen Zeitverlust wieder heraus zu holen. Beim abschließenden Dauerlauf gaben alle Kinder nocheinmal richtig Gas und wurden vom Kampfrichter mit einem „Nicht schlecht!“ gelobt!

Die Mühe der Kinder sollte sich am Ende bezahlt machen! Wir erreichten den unglaublich tollen 4. Platz!!! Von 24 teilnehmenden Schulen wohlgemerkt! So ein gutes Ergebnis hatte die Zeppelinschule gefühlt seit 10 Jahren schon nicht mehr bei diesem Sportfest erreicht!

Jedes Kind erhielt eine Urkunde und einen Gutschein für freien Eintritt in den Odenkirchener Tierpark für eine Familie.

Der Vormittag endete wie er begonnen hatte: Gut gelaunt – aber nun auch ein wenig erschöpft –  stiegen wir in den Bus ein, der uns zur Zeppelinschule zurück brachte.

Was für ein toller Tag!

Projektwoche an der Zeppelinschule

Diese Woche startet unsere Projektwoche zum Thema „ICH-DU-WIR“. In den ersten beiden Stunden arbeiten die Kinder mit ihren Klassenlehrerinnen an Themen des sozialen Miteinanders. In der 3. und 4. Stunde verteilen die Kinder sich in verschiedene Arbeitsgruppen. So verschönert eine Gruppe den Schulhof, eine andere versucht sich in Kinderyoga und manche Kinder lernen die Grundlagen der Ersten Hilfe, um nur einige Angebote zu nennen. 

Wenn Sie neugierig sind und die Ergebnisse unserer Projektwoche sehen möchten, besuchen Sie uns am Freitag zwischen 14.30 und 17 Uhr. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher. 

Fuchsbesuch an der KGS Zeppelinstraße

Am 04. Dezember durften die Klassen 2a und 2b einen ganz besonderen Besucher an der Zeppelinschule begrüßen.    
Foxy, eine zahme Füchsin, besuchte die beiden Klassen und verbrachte jeweils eine Schulstunde mit jeder Klasse.    

Die Kinder konnten Foxy streicheln und ihren Besitzer, Hr.Niggemeyer, Fragen zu Foxy stellen. Dabei erfuhren sie, dass Foxy als kleine Füchsin angefahren wurde und deshalb mit Hr. Niggemeyer in einem Haus wohnt und sogar in der Hundeschule war.
Außerdem konnten sie Foxy auf gemeinsame Eigenschaften mit Hund und Katze untersuchen. Dafür überprüften sie die Form von Foxys Pupillen, ihre Ohren und  Pfoten.

 

Das obligatorische Klassenfoto mit Foxy durfte natürlich auch nicht fehlen.

(Hr.Niggemeyer besitzt die veterinärärztliche Genehmigung mit Foxy Schulen zu besuchen und freut sich über einen Besuch auf www.fuchsfreunde.de).         

Ein beeindruckender Besuch

 

Am 15.06. machten sich einige Kinder der 2. Schuljahre auf den Weg zur Insel Tobi am Neuwerker Krankenhaus. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Frau Portz, die uns begleitet hat.

Mit unserer Kunstartaktion hatten wir in der Weihnachtszeit 390€ für die Insel Tobi gesammelt, die wir nun in Form eines Schecks überreichen wollten. Die Kinder waren sehr aufgeregt, vor allem weil sie nicht wussten was auf sie zukommt. Frau Hölzle, die sich ehrenamtlich um den Förderverein der Insel Tobi kümmert, hat sich viel Zeit für uns genommen, um uns alles zu zeigen und zu erklären was die Arbeit der Insel Tobi ausmacht. 

Die palliativmedizinische Einheit „Insel Tobi„im Krankenhaus Neuwerk ist Rückzugsort für unheilbar, chronisch erkrankte Kinder mit ganzheitlichem Behandlungskonzept. Unbürokratisch und mit allen erforderlichen – auch finanziellen – Hilfen! Wenn der pflegende Elternteil krank wird, die Eltern etwas mit den gesunden Geschwisterkindern unternehmen oder Zeit für sich als Paar verbringen möchten, übernimmt die Insel Tobi die liebevolle und individuell notwendige Betreuung und Pflege des kranken Kindes.

Wir durften uns ein Zimmer der Insel ansehen, in dem die Kinder liebevoll umsorgt werden.

Und den speziellen Snoezelraum, in dem die Kinder entspannen und zur Ruhe kommen können. 

 

Wir danken Frau Hölzle für ihre Zeit. Die Insel Tobi ist ein sehr unterstützenswertes Projekt, für das wir sicher nicht zum letzten Mal gespendet haben. 

Fun Olympics am 1. Juni 2018 an der Zeppelinschule

Morgens gegen 8:10 Uhr wurden die Kinder der Zeppelinschule fröhlich mit lauter Musik im Treppenhaus von Schulleiterin Frau Wolters begrüßt. Leider spielte das Wetter noch nicht so mit und es regnete. Doch davon ließen die Zeppeliner sich nicht abbringen und starteten die Fun Olympics einfach in der Turnhalle und im Schulgebäude.
Alle waren mit Spaß und Einsatz bei der Sache. In der Turnhalle wurde balanciert, geworfen und die Schüler konnten ihre Kräfte beim Ringen und Kämpfen messen. In der Jungenumkleide musste versucht werden, Muggelsteine von oben in ein Gefäß zu werfen.

 

Im Pavillon ging es etwas ruhiger zu. Dort gab es eine Tennisballmassage zu leiser Entspannungsmusik und nebenan fand der Eierlauf statt.

Richtig aus der Puste kamen die Kinder beim Treppenlauf im Schulgebäude.

Des Weitern gab es noch den Dreibeinlauf, die Ringweitergabe und eine Erholungsstation „Mandalas malen“.

Draußen unter der Überdachung wurden von den Eltern Obstspieße angeboten und das Spiel „Wasser weiter geben“ wurde dort unter lautem Lachen ausgetragen.

 

Pünktlich zur Hof- und Frühstückspause machte auch der Regen eine Verschnaufpause und die Kinder konnten draußen ihre Brote genießen.

Insgesamt war es eine gelungene Veranstaltung. Alle Klassen haben die Spiele erfolgreich absolviert und eine Spielekiste mit Spielgeräten für die Pausen für ihre Klassen gewonnen.

Wir danken allen Helfern für ihren großartigen Einsatz.

Mädchenfußballtunier 2018

Zum 9. Mal fand am 21.03. unser alljährliches Mädchenfußballtunier statt. Acht Grundschulen haben sich ein äußerst spannendes Turnier geliefert. Dieses Jahr waren die Mannschaften folgender Grundschulen dabei: die GGS Mülfort-Dohr, die Vituschule, die Will-Sommer Grundschule, die GGS Hockstein, die GGS Beckrath, die KGS Bettrath-Hoven-Damm, die KGS Nordstraße und natürlich die Mannschaft unsere KGS Zeppelinstraße.

Nachdem sich die Mannschaft der GGS Mülfort-Dohr im Halbfinale gegen die der GGS Hockstein durchsetzte, konnten sie auch das Finale gegen die Vitusschule für sich entscheiden.

Ein Glückwunsch geht an die Gewinner der GGS Mülfort-Dohr.

Unsere Mannschaft konnte sich nach harten Kämpfen leider nicht durchsetzen und belegte nur den 8. Platz.

 

 

Ein großer Danke geht an die Turnierleitung, die wie immer souverän durch das Turnier geführt hat und an die vielen helfenden Hände aus dem Kollegium und der Elternschaft der Zeppelinschule. Wir hoffen, dass das Turnier im kommenden Jahr wieder genauso erfolgreich wird.